• webhamster@vorsicht-bissig.de

Umbauten aussen: Fiedler Motorradbühne

Wer mich kennt, kennt auch meine Leidenschaft: Roller!

Damit ich auch mit dem Wohnmobil immer noch einen Ticken mobiler bin, begleitet uns nun eine Vespa. Dazu habe ich mir dieses Jahr eine Fiedler-Motorradbühne angeschafft. Warum eine Fiedler Motorradbühne? Nun ja, auch andere Bühnen waren durchaus interessant. Das Tolle an der Fiedler Motorradbühne ist zum einen die enorme Zuladung. So wurden mir bei meinen kurzen (5,41 m) Ducato respektable 250 kg Zuladung bei der Abnahme bescheinigt. Das klappt mit der aufgelasteten Hinterachse hervorragend. Bei der TÜV-Abnahme war kein Zuladungswert (Vorder- oder Hinterachse) auch nur annähernd im kritischen Bereich. So kann ich nun wahlweise auch meine Vespa GTS 300 mit auf Reisen nehmen. Einzig die BMW ist ein klein wenig zu schwer. Aber die würde ich eh nicht auf die Bühne wuchten wollen.

2014-09-07 08.33.53

Fiedler Motorradbühne: Die Vorteile!

Wichtig war auch für mich das Handling. Es ist nicht immer ein Nachbar in der Nähe, der bei der Montage hilft. Die Fiedlerbühne ist für mich relativ leicht alleine montierbar. Auch die Lagerung der Fiedler ist denkbar einfach. Das Teil wird einfach hochkant in der Garage abgestellt. Einen leichten Roller mit bis zu 100 kg ist auch für mich alleine gut auf der Fiedler Motorradbühne aufzuladen und zu verzurren. Ganz hervorragend hat sich der spezielle Roller-Spannbügel bewährt. Der aufgeladene Roller wird allein duch diesen gehalten. Die zusätzlichen Spanngurte dienen nur noch der Sicherung.

Reisen mit dem Roller auf der Bühne

Der Roller fürs Womo ist nun eine Vespa ET 4  mit 125 ccm geworden. Zum einen merkt man die 90 Kg der Vespa beim Fahren mit dem Ducato kaum. Ausserdem ist sie schön handlich, wesentlich uninteressanter für Langfinger als meine Oldies und ein zusätzlicher Kratzer in ihrem Blechkleid tut auch nicht so weh wie bei den schönen alten Vespas. Für zwei Personen reichen die 11 PS um einigermaßen zügig überall hinzukommen und der Stauraum ist mit Helmfach und Topcase doch sehr beachtlich. Den Roller habe ich sozusagen ums Eck hier in Fürstenfeldbruck für kleines Geld gekauft. Der Zusatnd ist sehr gut, allerdings hat die Vespa in den letzten Jahren wenig Zuwendung erfahren. Aber nach einem großem Kundendienst und dem Austausch einiger Teile ist sie nun das perfekte Begleitfahrzeug für unseren Camper geworden.

Fiedler Motorradbühne auf dem Weg nach Italien


Schreibe einen neuen Kommentar:

Aktuelle Beiträge

September 2020
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930